Bericht Schwerpunkt April 2018

Beim Aufeinandertreffen der besten Tischtennisspieler aus den Bezirken Rems, Stuttgart, Esslingen & Staufen konnten einige unserer Nachwuchstalente überzeugen.
Ingesamt 21 Spieler/innen aus dem Bezirk Staufen durften am Sonntag den 15.04.2018 in Neuffen beim Jahrgangsschwerpunkt antreten. Die meisten Teilnehmer, 8, stellte der TGV Roßwälden.
Knapp am Podest vorbei schrammten mit Robin Kralj (Jungen U15) und Tim Schniepp (Jungen U18 beide TSV Wäschenbeuren) und Cosima Calabro (Mädchen U11/TSG Eislingen) drei Nachwuchstalente mit ihren 4. Plätzen. Besser machte es ihr Vereinskollege Luis Geiger (TSV Wäschenbeuren) bei den Jungen U14 mit dem 3. Platz. Die beiden Mädchen vom TGV Roßwälden, Helena Reick (Mädchen U11) und Johanna Priwitzer (Mädchen U14), konnten sich beide ebenfalls über einen starken 3. Platz freuen.
Damit konnte sich leider keiner aus dem Bezirk ein Direktticket für die Baden-Württembergischen Top 20 Ranglisten im Juni sichern. Doch können mit Sicherheit alle drei Spieler/Innen auf eine Nominierung hoffen.

Kommentare sind geschlossen.