Ranglisten Mädchen am 11.03.2018 in Roßwälden

Insgesamt 22 Mädchen meldeten sich dieses Jahr für die Jahrgangsranglisten im Bezirk Staufen an. Das ist eine deutliche Steigerung im Vergleich zu den Vorjahren.
Auch wurde beschlossen, dass die Jahrgangsranglisten als solche gespielt werden und es vorerst keine Gesamtranglisten im Frühjahr mehr geben wird.
Dadurch traten dann am Sonntagmorgen auch nur noch 19 Spielerinnen in den verschiedenen Altersklassen an. Bei den Mädchen U18 hielt sich die Favoritin Jenny Gerst von der TTG Süßen schadlos und konnte sich ohne Niederlage den Turniersieg holen. Auch bei den Mädchen U14 gab es mit der Siegerin Johanna Priwitzer vom TGV Roßwälden keine Überraschung und sie konnte sich den Turniersieg ohne Satzverlust holen. Etwas überraschend aber mit Sicherheit nicht unverdient konnte sich Michelle Krause von der TTG Süßen den Titel bei den U13 Mädchen, auch ohne Niederlage, sichern. Da bei den jüngsten Mädels die Topfavoritin, Isabella Merz, vom Verband für dieses Turnier frei gestellt wurde, gab es hier keine klare Favoritin und die jüngste Teilnehmerin & Lokalmatadorin Helena Reick vom TGV Roßwälden durfte sich ungeschlagen über Ihren Titel bei den Mädchen U11 freuen.

Ergebnisse:
Mädchen U18
1. Platz Jenny Gerst TTG Süßen
2. Platz Isabella Merz TSG Eislingen
3. Platz Janika Schneider TSG Eislingen

Mädchen U14
1. Platz Johanna Priwitzer TGV Roßwälden
2. Platz Desideria Lentini TSG Eislingen
3. Platz Lea Halm TGV Roßwälden

Mädchen U13
1. Platz Michelle Krause TTG Süßen
2. Platz Lena Schäffer TTV Zell
3. Platz Carolin Laible TV Rechberghausen

Mädchen U11
1. Platz Helena Reick TGV Roßwälden
2. Platz Cosima Calabro TSG Eislingen
3. Platz Ivana Bednjicki TSG Eislingen

Kommentare sind geschlossen.