Archiv für die 'Allgemein' Kategorie

Ranglisten Mädchen am 11.03.2018 in Roßwälden

Insgesamt 22 Mädchen meldeten sich dieses Jahr für die Jahrgangsranglisten im Bezirk Staufen an. Das ist eine deutliche Steigerung im Vergleich zu den Vorjahren.
Auch wurde beschlossen, dass die Jahrgangsranglisten als solche gespielt werden und es vorerst keine Gesamtranglisten im Frühjahr mehr geben wird.
Dadurch traten dann am Sonntagmorgen auch nur noch 19 Spielerinnen in den verschiedenen Altersklassen an. Bei den Mädchen U18 hielt sich die Favoritin Jenny Gerst von der TTG Süßen schadlos und konnte sich ohne Niederlage den Turniersieg holen. Auch bei den Mädchen U14 gab es mit der Siegerin Johanna Priwitzer vom TGV Roßwälden keine Überraschung und sie konnte sich den Turniersieg ohne Satzverlust holen. Etwas überraschend aber mit Sicherheit nicht unverdient konnte sich Michelle Krause von der TTG Süßen den Titel bei den U13 Mädchen, auch ohne Niederlage, sichern. Da bei den jüngsten Mädels die Topfavoritin, Isabella Merz, vom Verband für dieses Turnier frei gestellt wurde, gab es hier keine klare Favoritin und die jüngste Teilnehmerin & Lokalmatadorin Helena Reick vom TGV Roßwälden durfte sich ungeschlagen über Ihren Titel bei den Mädchen U11 freuen.

Ergebnisse:
Mädchen U18
1. Platz Jenny Gerst TTG Süßen
2. Platz Isabella Merz TSG Eislingen
3. Platz Janika Schneider TSG Eislingen

Mädchen U14
1. Platz Johanna Priwitzer TGV Roßwälden
2. Platz Desideria Lentini TSG Eislingen
3. Platz Lea Halm TGV Roßwälden

Mädchen U13
1. Platz Michelle Krause TTG Süßen
2. Platz Lena Schäffer TTV Zell
3. Platz Carolin Laible TV Rechberghausen

Mädchen U11
1. Platz Helena Reick TGV Roßwälden
2. Platz Cosima Calabro TSG Eislingen
3. Platz Ivana Bednjicki TSG Eislingen

Erstellt am Freitag 30. März 2018
Unter: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ranglisten Mädchen am 11.03.2018 in Roßwälden

Ranglistenturnier am 4.3.2018 in Zell u.A.

Am 4.3.2018 fand in Zell u.A. das diesjährige Ranglistenturnier für Jugendliche, aufgeteilt in Altersgruppen bis 15 Jahre im Bezirk Staufen, statt. 48 Jugendliche aus neun Vereinen nahmen daran teil.

Die besten beiden jeder Altersgruppe qualifizierten sich für den Schwerpunkt, an dem vier Bezirke ( Esslingen, Rems, Stuttgart, Staufen) teilnehmen , um die Teilnehmer für die Baden-Württembergischen Top 20 Ranglisten zu ermitteln.
Es gab spannende Spiele mit den folgenden Podestplätzen.

Altersgruppe bis 11 Jahre:
1. Platz Samuel Bauer TGV Roßwälden
2. Platz Lukas Schade TV Altenstadt
3. Platz Tom Schinkmann TGV Roßwälden

Altersgruppe bis 12 Jahre:
1. Platz Benjamin Reick TGV Roßwälden
2. Platz Jakob Bauer TTC Uhingen
3. Platz Lucas Giss TTV Zell

Altersgruppe bis 13 Jahre:
1. Platz Jonathan Bauer TGV Roßwälden
2. Platz Egor Salnikov TSG Eislingen
3. Platz Benedikt Süß TSG Eislingen

Altersgruppe bis 14 Jahre:
1. Platz Luis Geiger TSV Wäschenbeuren
2. Platz Julian Schneider TSG Eislingen
3. Platz Dimitrios Karaligas TV Altenstadt

Altersgruppe bis 15 Jahre:
1. Platz Robin Kralj TSV Wäschenbeuren
2. Platz Shakil Khan TSG Eislingen
3. Platz Timothy Naser TV Altenstadt

Erstellt am Freitag 30. März 2018
Unter: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ranglistenturnier am 4.3.2018 in Zell u.A.

Einladung Rangliste Jungen U18 am 11.03.2018 in Deggingen

Einladung Rangliste Jungen U18 am 11.03.2018

Erstellt am Freitag 30. März 2018
Unter: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Einladung Rangliste Jungen U18 am 11.03.2018 in Deggingen

Einladung Rangliste Damen und Herren am 18.03.2018 in Rechberghausen

Einladung Rangliste Damen und Herren am 18.03.2018

Erstellt am Freitag 30. März 2018
Unter: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Einladung Rangliste Damen und Herren am 18.03.2018 in Rechberghausen

Einladung Rangliste Maedchen U11-U18 am 11.03.2018

Einladung Rangliste Maedchen U11-U18 am 11.03.2018

Erstellt am Montag 5. Februar 2018
Unter: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Einladung Rangliste Maedchen U11-U18 am 11.03.2018

Favoriten setzen sich beim Qualiturnier durch

Am vergangenen Sonntag war der Tischtennisverein Ottenbach erstmalig Ausrichter einer Aktivenbezirksturniers, dem Qualifikationsturnier der Herren. Die 13 Teilnehmer fanden optimale Bedingungen am und neben dem Tisch vor und die Ottenbacher Turnierleitung machte einen guten Job, so dass das Turnier ohne Schwierigkeiten zügig durchgespielt wurde. In zwei Gruppen traten die Herren gegeneinander an, um die 4 Verfügungsplätze für die Rangliste im März auszuspielen. Am Ende setzten sich die gesetzten Spieler souverän durch. Dominic Schirling (TTV Zell), Juilan Palm (TTV Zell) mit jeweils blütenweißer Weste und Philip Riedel (TTV Zell) und Daniel Butz (TSV Heiningen) mit einer Niederlage sicherten sich die Ranglistenteilnahme. Chris Gansloser (FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach) und Martin Sebald (TV Deggingen) müssen mit ihren dritten Plätzen auf einen Nachrückerplatz hoffen. Insgesamt sehr zufrieden ist René Werlé, Ressortleiter Einzelsport, mit der Teilnehmerzahl, die sich zum Vorjahr erneut gesteigert hat, auch dank der 6 Teilnehmer vom TV Altenstadt.

Ergebnisse

Erstellt am Montag 5. Februar 2018
Unter: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Favoriten setzen sich beim Qualiturnier durch

Meldung Rangliste Jugend U11 bis U15 am 04.03.2018

Meldung Rangliste Jugend U11 bis U15 am 04.03.2018

Erstellt am Dienstag 30. Januar 2018
Unter: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Meldung Rangliste Jugend U11 bis U15 am 04.03.2018

Einladung Vorturnier Ranglisten Jungen U18 am 25.02.2018

Einladung Vorturnier Rangliste Jungen U18 am 25.02.2018

Erstellt am Montag 29. Januar 2018
Unter: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Einladung Vorturnier Ranglisten Jungen U18 am 25.02.2018

Einladung Qualifikationsturnier Rangliste Herren am 04.02.2018

Ausschreibung Qualifikationsturnier Rangliste 04.02.2018

Erstellt am Montag 29. Januar 2018
Unter: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Einladung Qualifikationsturnier Rangliste Herren am 04.02.2018

Bezriskmeisterschaften Jugend 2017

Die diesjährigen Jugend-Bezirksmeisterschaften des Tischtennisbezirks Staufen fanden in Süßen statt. Wie im Vorjahr wurden die Wettbewerbe für Aktive und Jugendliche in einer Veranstaltung durchgeführt, was dazu führte, dass mir insgesamt 216 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein Mammutfeld zu bewältigen war.

In der „Königsdisziplin“ Jungen U18 A machte der TSV Wäschenbeuren den Titel unter sich aus. Tim Schniepp setzte sich hier im Finale gegen seinen Vereinskameraden Nick Kralj durch. Beide zusammen sicherten sich auch den Titel im Doppel. In der B-Konkurrenz setzte sich Jannik Althaus von TTV Zell durch. Im stark besetzten C-Klassenfeld siegte am Ende Alexander Maihöfer vom SSV Salach gegen Tobias Lück von TV Altenstadt. Auch hier gewannen die Endspielgegner zusammen den Doppelwettbewerb.
Bei den Jüngsten (U11) erwies sich der TGV Roßwälden als stärkster Verein. Benjamin Reick schlug hier im Finale seinen Vereinskameraden Marc Zscharschuch (beide Roßwälden). Auch hier waren die Endspielteilnehmer am Ende im Doppel zusammen siegreich.
Das gleiche Bild bei den Jungen U12 . Finn Pfahler (Erster im Einzel) und Jonathan Bauer (beide Roßwälden) machten den Einzeltiel unter sich aus und gewannen auch das Doppel zusammen.
Im Wettbewerb der Jungen U13 setzte sich Luis Geiger vom TSV Wäschenbeuren gegen Julian Schneider von der TSG Eislingen durch. Der Unterlegene konnte aber zusammen mit seinem Vereinskameraden David Neckernuß das Doppel gewinnen.
Seinen zweiten Bezirksmeistertitle holte sich dafür Luis Geiger im Wettbwerb U14, wo er zusammen mit Philipp Stierand erfolgreich war. Der Einzeltitiel ging hier an Robin Kranlj (ebenfalls TSV Wäschenbeuren).
Den Bezirksmeistertitel bei den Jungen U15 für den TTV Zell Maik Bachofer vor Nick Kralj (der sich schon im Finale U18 den zweiten Platz geholt hatte). Und auch hier sollte es im Doppel besser klappen. Nick und Robin Kralj gewannen den Bezirksmeistertitel im Doppel.

Der Mixedwettbwerb wird traditionell in einer Altersklasse ausgespielt. So verwunderte es nicht, dass mit Mona Brock und Fabian Friedel (Süßen/Jebenhausen) ein Paar aus der Altersklasse U18 die Nase vorne hatte. Im Finale mussten sich Johanna Prowitzer und Paul Stieper (beide Roßwälden) geschlagen geben.

Bei den Mädchen U18 wurde Mona Brock ihrer Favoritenrolle voll gerecht. Ohne Satzverlust konnte sie sich den Titel im Finale gegen ihre Vereinskameradin Jenny Gerst sichern.
Und sie setzte noch einen drauf. Auch im Doppel ereichte sie das Finale, hier musste sie sich allerdings mit Ihrer Partnerin vom TTC Uhingen gegen das U14-Paar Eberhardinger/Priwitzer (TGV Roßwälden) geschlagen geben.
Im Wettbewerb der Mädchen U14 erwies sich Johanna Priwitzer aus Roßwälden als stärkste Spielerin, hatte sie doch keine Mühe im Finale gegen Desidera Lentini zu gewinnen. Und da sie zusammen mit ihrer Vereinskameradin Marleen Erberhardinger schon in der Konkurrenz U18 gewonnen hatte, verwunderte es auch nicht, dass sie bei den Mädchen U14 ebenfalls siegten. Damit wurde Johanna Priwitzer mit 3 Titeln und einem 2. Platz erfolgreichste Teilnehmerin des gesamten Turniers.
Ungeschlagene Bezirksmeisterin bei den Mädchen U11 wurde Isabella Merz vom TTV Zell vor Helena Reick (TGV Roßwälden).

Erstellt am Montag 20. November 2017
Unter: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Bezriskmeisterschaften Jugend 2017